Brennt Müllwagen


FEU 00
Zugriffe 665
Einsatzort Details

Bökenbarg
Datum 27.02.2020
Alarmierungszeit 14:11 Uhr
Einsatzende 15:25 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 14 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer Tim Pichura
Einsatzleiter Heino Klüß
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

FF Ahrensbök
FF Gießelrade
    Polizei
      Rettungdienst
        FF Gnissau

          Einsatzbericht

          Am Nachmittag wurden wir zu einem Feuer alarmiert. Ein Müllwagen hatte hinten im Mülleinwurf aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen

          Bei unserem Eintreffen hatte ein Mitarbeiterbereits die Flammen mit einem Feuerlöscher gelöscht. Dabei hat er vermutlich Rauchgas und Pulver vom Feuerlöscher eigeatmet. Mit Atembeschwerden wurde er dem nachgeforderten Rettungsdienst übergeben.

          Währendessen sicherten wir die Einsatzstelle vor dem fließenden Verkehr und kontrollierten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr vor und löschte letzte Glutnester.

          Zur Sicherheit entschlossen wir uns den Müllwagen zur Reeperbahn zu begleiten und dort öffnen zu lassen. Es waren aber keine weteren Glutnester zu finden.

          Die Feuerwehr Gießelrade unterstützte uns durch Aufbau einer Wasserstelle an der Reeperbahn. Die Feuerwehr Gnissau wurde nicht mehr benötigt und konnte den Einsatz abbrechen.